Italiano Germany English

Fuer Liebhaber der natur

Fuer Liebhaber der Natur | Fuer Liebhaber von Thermen und Meer | Fuer Liebhaber von Kunst und Geschichte | Fuer Liebhaber der italienischen Kueche

Herzlich willkommen auf Podere Marruca, einem Bio-Agriturismo im Herzen der Alta Maremma.

Wir hoffen, dass wir Ihnen in diesen wenigen Zeilen die Atmosphaere der Ruhe und des Friedens mitteilen koennen, die Sie bei uns finden werden, eingebettet in eine traumhaft Naturlandschaft, die von aussergewoehnlich mildem Klima verwoehnt wird.

In nur 2km Entfernung befindet sich ein entzueckender kleiner Ort, Civitella Marittima, das auf einem Huegel mit fantastischer Aussicht thront. Die umliegende Landschaft ist von weichen Huegelketten, Olivenhainen, Weinbergen, Weizenfeldern und mediterranen Waeldern umgeben. Korkeichen, Pinien, Weissdorn, Wacholder, Ginster, Wildrosen und vielen anderen Pflanzen bewachsen. In diesen Breitengraden gibt es noch heute wilde, freie Tierarten, wie Wildschweine, Rehe, Hasen, Falken, ... Eine unberuehrte Natur, reich an Farben Dueften und kristallklarem Wasser.

Alte Handwerkertraditionen wie, Schmiedereien und Korbflechter werden heute noch ausgeuebt und uebermittelt. Die bebauungsweise der kargen Lehmboeden bringt Spezialitaeten wie Olivenoel und Wein auf den Tisch, aber auch den leckeren Schafskaese, den toskanischen Schinken, hervorragendes Gebaeck.

Von Podere Marruca sind es nur 15km bis zur Therme von Petriolo, wo 38°C heisse Schwefelwasser ueber gefuellte Wasserbecken prasseln und schliesslich in den vorbeifliessenden kleinen Fluss Farma fliessen. Somit kann man entweder in den heissen Wasserbecken entspannen, Wechselbaeder nehmen oder in den Quellseen der Farma baden und schwimmen. Pfade fuehren an dem Fluesschen Farma entlang, man kann im Naturpark der Val Farma Wanderungen unternehmen. Wunderschoen sind auch die Therme von Santurnia, die 60 Minuten vom Agriturismo entfernt liegen. Eine fantastische Autotour durch Hueglelandschaften und Waelder begleiten Sie dort hin.

Leidenschaftliche Wanderer duerfen sich einen Ausflug im Naturpark der Maremma, auch Parco dell’Uccellina genannt, auf keinen Fall entgehen lassen. Viele Wanderwege durchqueren ihn, die man zu Fuss, mit dem Rad oder zu Pferd erleben kann. Wildschweine, Fuechse, Damwild, die wunderschoenen Maremmarinder und Wildpferde erwarten Ihren Besuch.
Bei Castiglione della Pescaia hingegen koennen Sie das uebriggebliebene Sumpfgebiet der Diaccia Botrona besuchen, auch dieses ist ein Naturschutzgebiet und bietet Wasservoegeln und vielen anderen Tieren ein natuerliches Habitat. Der Eingang befindet sich bei der Bruecke in Castiglione della Pescaia. In der “Casa Rossa” wurde ein multimeiales Museum errichtet, hier koennen Sie das Oekosystem der Diaccia Botrona besser kennenlernen